YOGA HEUTE & MORGEN

April 5, 2017

 

Yoga ist populär, Yoga ist trendy, Jedermann und v.a. Frau praktiziert heute Yoga. Die Frage stellt sich, wieso praktizieren wir plötzlich alle Yoga und wo führt uns das hin?

In erster Linie gibt es uns ein gutes Gefühl, Yoga zu praktizieren und wir lernen den Körper kennen, trainieren Konzentration, Achtsamkeit, Flexibilität, Kraft und die Fähigkeit zu entspannen. Und wir sind damit sehr zeitgemäss unterwegs, denn genau diese Fähigkeiten werden in der heutigen Welt immer mehr gefordert. Die weltweite Yoga Community transportiert zudem viele postmoderne Werte, wie Veganismus, Umweltschutz und Empowerment der Frau.

 

Wollen wir wissen wohin uns das Yoga letztendlich führt, lassen wir uns am besten von den Idealen und Zielen der Yoga Tradition inspirieren. Der Yoga Weg startet in der äusseren Realität mit Körperübungen. Mit Atemübungen und Konzentrationsübungen wird der Blick nach innen gelenkt. In der Meditation folgen Übungen zur Einsicht und Verständnis der Realität.  

Das klassische Yoga ist somit ein Mittel, für Selbst-Wahrnehmung und Selbst-Reflexion, am Ende steht die Selbst-Erkenntnis und Selbst-Transzendenz

 

Yoga stellt also ein persönliches und kollektives Phänomen und Experiment zur Selbst-Reflexion und Selbst-Wahrnehmung, Selbst-Erkenntnis und Selbst-Transzendenz dar!? 

Genau! Denn noch nie haben so viele Menschen in der Menschheitsgeschichte Yoga und Meditation praktiziert wie heute. Und die Zahlen werden weiter steigen, denn es ist ein ganz natürliches, menschliches Bedürfnis zu verstehen, wer wir sind.  Traditionell wurde uns diese Frage v.a. von Religion und Philosophie beantwortet. Nun machen wir uns selber auf die Suche nach der Selbst-Erkenntnis in einer globalen und vernetzten Welt. Und wir wollen es erfahren und uns nicht nur belehren und bekehren lassen. Um nicht ewig zu suchen lohnt sich wieder ein Blick in die Tradition, die besagt: Das was du suchst, ist dasjenige was sucht! Das Bewusstsein selber.

 

Die Essenz der Yoga Sutras besagt: Atman Cittam - Das Selbst ist Bewusstsein.

Die herausragende menschliche Eigenschaft des Bewusstsein (Self-Awareness) ist das was wir sind. Wir halten das Bewusstsein für eine unserer Eigenschaften: ICH bin bewusst. Dabei ist es gerade umgekehrt. BEWUSSTSEIN bin ich.  Diese Erkenntnis ändert alles.

 

Awareness wird auch mit Gewahrsein übersetzt. Gewahrsein ist urteilsfrei und präsent. 

 

Ich habe mich Jahrelang gefragt, welche Bewegung kommt in dieser Welt nach Yoga, bzw. wohin führt das Yoga? jetzt ist für mich klar: es ist Bewusstsein/Gewahrsein. Denn ich habe es selbst erfahren: jahrelang habe ich Yoga und Meditation praktiziert, immer stand das Selbst im Vordergrund und ich habe immer wieder Moment des Bewusstseins erfahren. Und dann wieder zurück zum Selbst. Und plötzlich hat es gewechselt: das Bewusstsein steht nun im Vordergrund und das Selbst ist ein Teil des Bewusstseins. Das Bewusstsein ist erwacht. Das verstehe ich unter Selbst-Transzendenz.

 

Die Bewegung des Yoga im Westen steht noch in den Kinderschuhen und wird im ersten Moment von unserer westlichen Weltsicht aus geführt. Der Körper und die äussere, sichtbare Erfahrung stehen erst Mal im Vordergrund. Das westliche Ego steht im Vordergrund - es wird MEIN Yoga. 

Doch mit fortschreitender Praxis und Entwicklung werden wir persönlich und kollektiv lernen den Blick umzukehren, und lernen vom Bewusstsein zu schauen: dann wird das eigene Yoga zum universellen Yoga. Ein Mittel zur Erkenntnis und Befreiung. Denn die(se) Perspektive setzt uns (das Bewusstsein) und die Welt frei.

 

Befreit vom persönlichen, kulturellen und universellen Ego, ruht das Bewusstsein in sich selbst. Präsent, lebendig, universell, verständnisvoll - die natürlichen Qualitäten des Bewusstsein/Gewahrsen - lassen uns als Mensch der Welt befreit und mit unserer ureigenen Bestimmung begegnen. Wir erkennen uns selbst in der Welt.

 

Daran arbeiten wir heute kollektiv. Das Yoga von Morgen ist das, was wir jetzt in die Welt bringen.

 

 

 

 

Tags:

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

Yogalehrer - die Rockstars von heute

June 16, 2017

1/3
Please reload

Recent Posts

April 5, 2017

March 21, 2017

January 11, 2017

November 11, 2016

Please reload

Archive